Fotoralley und Casinoabend / James Bond lässt grüßen

Nach einer sehr ruhigen und erholsamen Nacht für alle, wurde am Freitagmorgen das am Montag ins Wasser gefallene Spiel „Stratego“ gespielt. Die Kinder wanderten dafür mit den Gruppenleitern wieder in den nahgelegenen Wald und wurden in zwei Teams aufgeteilt. „Team Rot“ konnte sich in allen drei Spielen gegen „Team Blau“ durchsetzen und sich sogar zweimal die gegnerische Fahne sichern. Sogar beim Mittagessen wurde noch über die beste Taktik oder das einfallsreichste Ablenkungsmanöver gefachsimpelt.
Gestärkt von Curry mit Reis und Salat stand für die Kinder am Nachmittag die beliebte Fotoralley auf dem Programm. In Kleingruppen und mit Kameras und 10 zu darstellenden Motiven ausgestattet machten sie sich auf ins Dorf, um möglichst kreative und einfallsreiche Fotos zu knipsen. Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen und werden am letzten Abend prämiert werden.

Hier schon mal die Fotos:

Am Abend stand dann ein großes Highlight auf dem Programm: der Casinoabend. Ausgestattet mit Pokerchips konnten die Kinder im eigens dafür aufgebauten Casino den kompletten Abend nach Lust und Laune zocken. Klassiker wie „Uno“ und „ditschen“ waren natürlich wie immer dabei, aber auch neue Spiele wie „X-Faktor“ und „Water Pong“ wurden von den Kindern mit Begeisterung gespielt. Der Abend war den Kindern eigentlich viel zu kurz, weshalb die Öffnungszeit des Casinos spontan noch verlängert wurde. Besser kann ein Freitagabend im Ferienlager wirklich nicht ablaufen!