Liebe liegt in der Luft / Tagesbericht 21./22.08.2019

Am Mittwoch stand der von den Kindern heiß ersehnte Programmpunkt „Schwimmen“ auf dem Plan. Im „Aquamundo“ in Medebach konnten sie nach Lust und Laune planschen und rutschen. In der Schwimmbadeigenen Kinderdisko tanzten einige Lagerkinder und -betreuer mit und die vielen mitgebrachten Wasserspielsachen brachten zusätzlichen Spaß. Nach dem ganzen toben im Schwimmbad waren die Kinder alle erledigt und entspannten sich beim Film „Findet Nemo“.

Auf den actionreichen Mittwoch folgte eine etwas intensiveres Wecken mit viel Musik und Tanz, da die Kinder erst nicht so richtig aus dem Bett kamen. Nach dem Frühstück wurden sie allerdings durch die Sport-Neigungsgruppen beim Vormittagsprogramm direkt wieder aktiv. In Kleingruppen spielten die Kinder Fußball, Football und Badminton, aber auch alternative Sportarten wie „Schulhofspiele“ oder „Aqua Games“ wurden mit Feuereifer durchgeführt.

Das Mittagessen (Reibeplätzchen mit Apfelmuss und Salat) gab den Kindern dann neue Energie für das Spiel „Pokerface“. Hierbei mussten die Kinder sich im Dorf vor den Betreuern verstecken und sich in 1,5 Stunden möglichst selten finden lassen. In den letzten Jahren zu einem der Lagerhighlights gereift, waren die Kinder extrem motiviert und versteckten sich teilweise an sehr kreativen Orten. Vierzehn Kinder wurden in der abgesteckten Zeit sogar gar nicht entdeckt und konnten sich über einen kleinen Preis aus Süßigkeiten freuen.

Am Abend stand dann die „Lager Love Show“ an. Bereits am ersten Tag im Lager wird in der Regel schon darüber gerätselt, welche Kinder- und Betreuerpaare zusammen zur Show gehen werden, bei der am Ende das Lagerpaar des Jahres gekürt wird. Zehn mutige Paare traten in kleinen Wettkämpfen als Teams gegeneinander an und wurden von den anderen Kindern tatkräftig angefeuert. Am Ende fand die erste Dreifachhochzeit in der Geschichte des Sauerlandlagers statt und die drei Paare wurden ausgiebig gefeiert. Als Kinderpärchen wurden durch den Pfarrer Stefan Leni und Lars und Collin und Nele getraut. Das Gruleipärchen bleibt ein Geheimnis.