Welcome to Hollywood

Endlich war der große Tag da. Nach einem kleinen Reisesegen von Pastor Kroes machten sich 88 Kinder auf den Weg in das schöne Sauerland. Auch wenn sich die Fahrt in diesem Jahr etwas länger gestaltete, woran nicht nur ein Fehler im Navigationssystem des Busfahrers schuld war, waren alle ganz gespannt, was sie wohl erwarten würde.

Angekommen in Oberschledorn wurden die Kinder schon von frechen Reportern, wilden Paparazzo und sogar einem Bodyguard begrüßt. An diesem kamen sie jedoch nicht so leicht wie erwünscht vorbei. Bei einer kleinen Untersuchung wurden neben leeren Rucksäcken doch tatsächlich auch versteckte Federn im Kopfkissenbezug gefunden. Doch nicht nur das: auch einige wilde Weggefährten fanden ihren Weg in das Disneyschloss in Hollywood.

Nach einer kleinen Führung durch die Halle konnten endlich alle Schlafräume bezogen werden. Als nach gefühlten drei Stunden auch die letzte Matratze mit Luft gefüllt war, wurden der Kicker sowie die Tischtennisplatte und auch das Volleyballnetz nicht nur von den Kindern eingeweiht.

Am Abend wartete eine typisch deutsche Mahlzeit auf die kleinen und auch großen Stars: Bockwürstchen mit Kartoffelsalat! Frisch gestärkt durfte natürlich das Highlight des ersten Tages nicht fehlen. Die Lagertaufe der neuen Kinder und Gruppenleiter im wunderschönen Sonnenuntergang war nicht für alle Neuen ein Vergnügen, ganz im Gegenteil!

Abgerundet wurde der Abend mit einigen altbewährten Lagertänzen und einer kleinen Vorstellungsrunde der Gruppen mit ihren Betreuern. Auch die Wünsche und hoffentlich nicht allzu großen Ängste der Kinder wurden aufgeschrieben, sodass nun alle ganz gespannt auf die nächsten zwei Wochen blicken.